Direkt zum Inhalt

Hybrid-Seminar: Vermögensnachfolge von Todes wegen

Uhr bis Uhr

rechtssichere Gestaltung und  richtige Beratung der beliebtesten Testamentsformen

Die Welle an Erbfällen mit werthaltigem Vermögen ebbt nicht ab. Umso wichtiger ist es, bereits vor dem Erbfall eine steuerrechtlich und zivilrechtlich passende testamentarische oder erbvertragliche Lösung umgesetzt zu haben.

Der Vortrag bietet einen kompakten Überblick über die unterschiedlichen Testamentstypen: Ehegatten-, Patchwork-, Geschiedenen-, Behinderten-und Unternehmertestament. Aufgezeigt werden zahlreiche Möglichkeiten der Gestaltung letztwilliger Verfügungen anhand typischer Fallkonstellationen und Formulierungsbeispielen.

Referentin: RAin Julia Roglmeier, LL.M.

RAin Roglmeier ist Fachanwältin für Erbrecht, Fachberaterin für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.), Testamentsvollstreckerin (DVEV) und Wirtschaftsmediatorin (MuCDR). Seit 20 Jahren ist sie ausschließlich auf dem Gebiet des Erbrechts und der Vermögensnachfolge tätig. Neben ihrer Tätigkeit als Rechtsanwältin ist sie Fachbuchautorin in diversen juristischen Fachverlagen und Dozentin zahlreicher Fortbildungsveranstaltungen für Rechtsanwälte, Fachanwälte, Notare und juristische Mitarbeiter. Seit 2021 ist sie auch Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Zeitschrift ZErb (Zeitschrift für die Steuer- und Erbrechtspraxis) und seit 2023 Mitglied im Gesetzgebungsausschuss Erbrecht des Deutschen Anwaltvereins.

www.rp-erbrecht.de

Termin: Hybrid-Seminar Dienstag, 25.06.2024, 10.30 Uhr – ca. 15.00 Uhr

Gebühr: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Ortsvereinen 120,00 Euro Mitglieder der Ortsvereine 180,00 Euro

Die Veranstaltung Ihrem Kalender hinzufügen (iCal)