Direkt zum Inhalt

Zahl des Monats

Bild
Die Zahl 20

September 2022

Vor dem Hintergrund steigender Gaspreise hat die Bundesregierung die Kurzfristenenergiesicherungsverordnung verabschiedet, die am 1. September in Kraft getreten ist. Durch die bis 28. Februar 2023 befristeten Regelungen sollen in Deutschland jährlich 20 Terawattstunden Gas eingespart werden. Dies entspricht einer Reduzierung um zwei Prozent des derzeitigen Gasverbrauchs. Unter anderem sieht die Verordnung vor, dass Klauseln in Mietverträgen im Geltungszeitraum der Verordnung unwirksam sind, die dem Mieter die Beheizung der Wohnung auf eine bestimmte Mindesttemperatur vorschreiben. Weitere Informationen zur Kurzfristenenergiesicherungsverordnung finden Sie in unserem Thema des Monats.