Haus & Grund Deutschland

Mohrenstraße 33, 10117 Berlin
Telefon 030 | 20216-0
» Kontakt

Menü
Vermessung von zwei Objekten
Doppelhaushälfte
Doppelhaushälfte mit ausgebautem Keller und Dachgeschoss
Altbauwohnung
Altbauwohnung ohne weitere Schwierigkeitsgrade
2 Objekte + 6 Prüfer = 6 unterschiedliche Ergebnisse
Wohnfläche nach WoFlV
DHH:

a) 102 m²
b) 116 m²
c) 119 m²

Differenz ausgehend vom niedrigsten zum höchsten Wert beträgt mehr als 16 %.
Wohnfläche nach WoFlV
Altbauwohnung:

a) 135 m²
b) 137 m²
c) 133 m²

Differenz vom niedrigsten zum höchsten Wert liegt unter 5 %.

Differenz zu der vom Eigentümer angenommenen Wohnungsgröße von 130 m² liegt über 5 %.
Ursachen für die Differenzen
  • Messungenauigkeiten/Messabweichungen
  • Spielräume bei der Anwendung der Wohnflächenverordnung
  • Handwerkliche Fehler bei der Vermessung
Schlussfolgerungen:
  1. Die "tatsächliche" Wohnfläche gibt es nicht.
  2. Zum Schutz von Mietern und Vermietern muss es eine Toleranz geben.
  3. Vermessungskosten betragen bis zu 1.050 Euro und verteuern das Wohnen. Zu hohe rechtliche Anforderungen sind daher kontraproduktiv.


» Praxistest Wohnflächenberechnung

» Haus & Grund Pressemitteilung zum Praxistest